Montag, 20. November 2017

Eleganter Schmuckbeutel ♥ Tutorial

Die Großeltern von Emma wollten eine besondere Verpackung für Ihr Kommunionsgeschenk und kamen mit dieser Bitte zu mir. Nach ein bißchen Tüfftelei ist dieser schöne Beutel entstanden:


Und weil meine Tochter an diesem Wochenende auch zur Kommunion gegangen ist, und ich diesen Beutel auch soo schön fand, habe ich für sie auch noch einen genäht. 

Wir waren nun auf einem 50 Geburtstag eingeladen und ich wollte unbedingt noch so einen schönen Schmuckbeutel nähen als Geschenkverpackung und habe für Euch ein kleines Tutorial gemacht ♥

Auf geht's, was Ihr braucht:

- 1 Baumwollstoff für Aussen ca. 60 cm x 35 cm
- 1 Baumwollstoff für Innen ca. 60 cm x 35 cm
- 2 Stoffstreifen für die Laschen zum Zuziehen ca. 32 cm x 10 cm


- 1 Flieseline H630 ca. 60 cm x 35 cm
- je nach Bedarf 2 Stoffstreifen, die ich bestickt habe ca. 10 cm x 35 cm
- Schnur, Kordel, hier: schmales Seidenband

Hier das Schnittmuster mit den Maßen, die ich genommen habe, um den Beutel allerdings größer, breiter, höher oder einen anderen Boden zu erhalten, müsst Ihr dementsprechend die Maße ändern.


 Und los geht's

1. alles wie oben angegeben zuschneiden

2. an den kurzen Seiten der Streifen für die Laschen am oberen Rand des Beutels die Kanten zweimal ca. 0,75 cm falten und knappkantig absteppen, so dass eine schöne Kante entsteht. Danach sollten beide Streifen noch ca. 28-29 cm breit sein, also kürzer als die Breite des Beutels

3. diese Streifen jetzt mittig längst falten und mit der offenen Seite jeweils an die oberen Kanten des Beutels ebenfalls mittig feststecken und knappkantig absteppen.


4. damit der Beutel einen schönen Stand bekommt, bügelt ihr Vlieseline auf die Rückseite des Aussenbeutels.

5. Wenn gewünscht: zwei Stoffstreifen zuschneiden und nach Bedarf und Anlaß mittig besticken, die Längsseiten umbügeln, damit eine schöne Kante entsteht, aufpassen, dass sie möglichst die gleiche Breite erhalten. Nun von der Bodenseite mit etwa 3-4 cm Abstand abstecken und knappkantig absteppen.

6. Zusammennähen des Innenfutters: dazu falten wir es rechts auf rechts zusammen und nähen die Außenseiten zusammen, wobei wir auf einer Seite eine Öffnung zum Wenden lassen. Anschließend ziehen wir die Ecken so auseinander, dass die komplette Bodenseite mit der zusammengenähten Seitenkante aufeinander liegt, stecken sie ab und steppen sie knappkantig ab. Auf der anderen Seite genauso die Ecke zusammennähen.

7. Zusammennähen des Außenbeutels: hier verfahren wir genauso wie mit dem Innenbeutel, allerdings ohne Wendeöffnung. Hier bitte darauf achten, dass die bestickten Stoffstreifen möglichst aufeinander liegen.


Somit sind nun Außenbeutel und Innenbeutel fertig gestellt :-)

8. Fertigstellung: jetzt wendet ihr den Außenbeutel so, dass der Außenstoff nach innen zeigt und den Innenbeutel so, dass der Außenstoff nach außen zeigt. Danach könnt Ihr den Innenbeuten in den Außenbeutel stecken. Dabei beachtet Ihr, dass nun die zusammengenähten Außenseiten aufeinander liegen und steckt den Beutel am oberen Rand zusammen und näht ihn mit ca. 0,7 - 1 cm Abstand zur Außenkante zusammen. Jetzt kommt der spannende Moment, ihr könnt ihn jetzt durch die Wendeöffnung wenden und diese entweder mit der Nähmaschine oder der Hand schließen.



9. Jetzt müßt ihr noch die Schnur/Kodel, ich habe Seidenband genommen am besten mit einer kleinen Sicherheitsnadel durch die Laschen ziehen, damit der Beutel sich so schön zusammenziehen läßt, habe ich jeweils von beiden Seiten eine duchgezogen und diese am längeren Ende verknotet.

Hier die fertigen Ergebnisse:



Je nach Stoffauswahl sieht der Beutel echt edel aus und kann als Geschenkverpackung für verschiedene Anlässe passend genäht werden.

Ich hoffe es hat Euch gefallen und wünsche Euch viel Spaß beim Nachnähen.

Liebe Grüße Katrin

Freitag, 17. November 2017

Für Clara und Carl

durfte ich zur Geburt jeweils ein schönes Täschchen nähen ♥

Als ob sie zusammen gehören:

 Zur großen Freude der Mamis :-)

Einen schönen Start in Wochenende,

liebe Grüße Katrin

Montag, 13. November 2017

Shirts aufgehübscht

Zum Geburtstag gab es wieder einige Shirts in der letzten Zeit, die ich Euch gerne zeigen möchte:

 Immer wieder gern ein schönes Geschenk :-)

Liebe Grüße Katrin